Geschichte des Hotel-Marilinda: gemütliche und heimelige 2 Sternen in Cesenatico

Jahr 1954: Italien war ändern, das italienische Fernsehen und Vertrauen und Hoffnung begann, Abstand zwischen den Familien wieder aufzunehmen.

Der Nachkriegszeit Wirtschaftsaufschwung gab ihm den Mut und Stoß zu viele Bewohner von Cesenatico, neue Abenteuer in Arbeit vor Ort zu verfolgen.

Unter ihnen waren Guido und Pia, die beschlossen, eine kleine Pension zu eröffnen: die Marilinda.


Sechzig Jahre später sind wir hier wieder mit der gleichen Begeisterung und den gleichen Wunsch, fühlen sich wie eine Familie im Urlaub.

Die Leidenschaft, die ich heute gefunden, ist die gleiche, die wir gestellt haben, zu erstellen und zum Erstellen dieses Hotels: jedes Jahr wir versuchen zu verbessern und uns ihren perfekten Urlaub vorschlagen zu erneuern.

Gastfreundschaft ist unser Geschäft, Ihr Lächeln unsere Stärke!